Ein Warten geht durch diese Zeit! - Weihnachtsgruß

 
 


Liebe Gemeinde, ja ein Warten geht durch diese Zeit! Oft ist es sogar ein Klagen, wann denn die Pandemie besiegt ist oder zumindest ein Warten auf Lockerungen oder den Impfstoff. Oft ist es ein Warten darauf, dass alles wieder ist wie früher. Auch wenn es oft so scheint, bin ich doch nicht gern der Spielverderber. Es tut mir Leid euch zu sagen: Es wird nie wieder wie vorher sein!!! Alle die sich eine ähnliche Zukunft, mit exzessivem Konsum und Reisen mit nur scheinheiliger Rücksicht auf die Umwelt oder ein zur Vor – Coronazeit unverändertes Gemeindeleben wünschen, sind ganz klar auf dem Holzweg.



Um Veränderung zu wagen, sollte man schauen, was man hat und wo man steht. Vielleicht eine Art Resümee ziehen. Ich habe für euch in über 20 Stunden Video- und Tonmaterial reingehört und viele Bilder gesichtet. Daraus entstanden ist diese kleine Videoarbeit mit Amateuraufnahmen aus unserer Gemeinde.

Link Musikalischer Weihnachtsgruß Kirchgemeinde Neudorf 2020: www.youtube.com/watch?v=xMr9vU01goA&feature=youtu.be


Dieses Video soll ein Dankeschön an alle Mitwirkenden der vergangenen Jahre sein. Es ist denen gewidmet, die zu unserem Herrgott heimgegangen sind und soll uns ein musikalischer Gruß in dieser stillen Zeit sein. Bitte hört auf darüber zu klagen, was gerade alles nicht geht und nehmt dankbar diese Zeit aus Gottes Hand an, um zur Ruhe zu kommen und nachzudenken: Für was kann ich alles Dankbar sein? Was ist unnötiger Ballast? Was hat mich in der Vergangenheit tief bewegt? Was von Früher möchte ich nicht missen? Wo möchte mich Gott gerne haben? Welche Aufgabe erfüllt mich mit Freude und Zufriedenheit? Wo kann ich konkret an unsere Gemeinde mit bauen? Wie können wir Außenstehende erreichen? Wie können wir als Gemeinde ein Segen für unseren Ort sein?


Wenn wir uns als Gemeinde selbst genug sind, den Niedergang verwalten und auf Krampf altes bewahren wollen und uns dabei nur um uns selber drehen, dann haben wir unseren Zweck verloren und dann wird es uns bald nicht mehr geben.
Leben ist Veränderung und das wünsche ich mir von uns allen. Lasst uns in die Vergangenheit schauen und das Gute bewahren, aber auch Neues ausprobieren. Lasst uns diese Zeit des Wartens nutzen, um über die Ausrichtung unseres Lebens nachzudenken und darüber, wie wir später wieder aktiv werden wollen.


Ich wünsche uns und euch allen einen besinnlichen Advent und eine gesegnete und frohe Weihnachtszeit.

 
 
20.12.2020, 22:46 Uhr
Autor: Sebastian
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2021 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum / Datenschutzerklärung